JKL-Solutions.de

ApeCrime

by on Nov.06, 2013, under Allgemein, Fun, Internet, Musik, Video

Apecrime

Hallo Leute, nachdem ich euch vor einiger Zeit schon das Comedy-Trio Y-Titty vorgestellt habe, sind nun die Jungs von ApeCrime dran. Wie auch Y-Titty veröffentlichen sie hauptsächlich Videos auf Youtube und sind dort schon zu einer echten Berühmtheit geworden. Vor kurzem haben sie die 800.000 Abonennten Marke durchbrochen und es geht unaufhörlich weiter mit ihrem Siegeszug. Wenn ihr diesen Beitrag hier lest, wird sich die Zahl bestimmt nochmal um einiges erhöht haben.

Das Trio besteht aus Jan-Christoph Meyer, Cengiz Dogrul und Andre Schiebler. Die Reihenfolge habe ich extra gewählt, um sie der auf dem kleinen Bildchen hier links oben anzugleichen. So seht ihr gleich, wer wer ist. Die 3 Stammen aus Stadthagen und sind dann nach Hamburg gezogen. In dem Video „Draw My Life“ von Andre Schiebler erklärt er ausführlich, wie sie zueinander gefunden haben und dass Phil von Y-Titty sie dann angerufen hat um sie nach Köln zu locken. Das Video und noch viel mehr zu ApeCrime findet ihr wenn hier weiterlest.

ApeCrime
Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Gründung 2010
Kanal ApeCrime
Abonnenten über 800.000 (ApeCrime)
über 200.000 (ApeCrimeTV)
Aufrufe über 90.000.000 (ApeCrime)
über 17.000.000 (ApeCrimeTV)
Mitglieder
• Cengiz Dogrul
• Andre Schiebler
• Jan-Christoph Meyer

Geschichte:

Die drei Mitglieder kommen ursprünglich aus Stadthagen und haben sich in der Schule und der Nachbarschaft kennen gelernt. Um 2010 begannen sie dann regelmäßig Videos zu drehen, bis zur Sperrung ihres damaligen Kanals ApeCrime. Unmittelbar danach erfolgte die Neugründung unter dem Namen „ApeCrimeReloaded“. Aufgrund ihres Studiums zogen sie 2011 nach Hamburg. Cengiz und Andre studierten Schauspielerei, während sich Jan der Regie widmete. Im Sommer 2012 brachen sie ihr Studium ab und zogen nach Köln in die neu gegründete Ponk-WG. Ende Mai 2013 zogen sie aus der Ponk-WG in eine eigene Wohnung, um sich mehr ihrem eigentlichen Kanal ApeCrime zu widmen. Dennoch haben sie weiterhin Gastauftritte bei Ponk und sind zusätzlich beim Kanal Y-Play aktiv, der am 3. Juli 2013 gegründet wurde. Am 30. August 2013 veröffentlichte ApeCrime ihre erste Single „Ich trau mich nicht“. Dabei erreichte das Trio in Österreich in den Charts Platz 19, in Deutschland Platz 35 und in der Schweiz Platz 46.

Maskottchen:

Das ApeCrime-Maskottchen ist ein roter Affe mit schwarzer Banditen-Maske. Sein Name „Apic“ wurde von der Community gewählt. Ein Denkmal in Form des Maskottchens wurde beim VideoDay 2013 aufgestellt.

Format:

Auf ihrem Hauptkanal wird drei mal wöchentlich ein neues Video hochgeladen. Freitags erscheint dort das Hauptvideo der Woche – dies wird als „CrimeTime“ bezeichnet. ApeCrime produziert vor allem Songparodien und Reihen wie „Redewendungen im Reallife“.

Quelle: Wikipedia.de
Youtube Kanal: http://www.youtube.com/ApeCrime

:, ,

1 Trackback or Pingback for this entry

Leave a Reply

CommentLuv badge

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!

Blogroll

A few highly recommended websites...

    Letzte Beiträge

    [one_third] [blog_posts count="3" post_category="" title="" link_text="Read More" character_count="70" layout="default"] [/one_third]