Bald 100.000er Internet *YAHOO* – ich bin ein Telekom Fanboy!

Geschrieben von:

Früher stand ich total auf debitel, die grüne Konkurrenz in Sachen Handyverträgen. Doch seit dem sie mit mobilcom fusioniert haben und es mobilcom-debitel hieß, bin ich immer mehr von ihnen abgekommen. Mein Handyvertrag läuft noch bis Anfang 2016 bei md, doch ich habe mittlerweile schon einen neuen – sowie eine neue Nummer. Wie die Überschrift verrät, bin ich zum Hauptkonkurrent Telekom gewechselt obwohl ich vorher bei debitel auch im D1 Netz war. Mit dem Magenta Eins Rabatt bekommt man den Rundum-Sorglos-Tarif (Flatrate in alle Netze – mit Handy und Festnetz) für 10 Euro günstiger. Das „Eins“ im Namen steht dafür, dass man dann sein Handy und auch Internet/Festnetz bei ein und dem selben Anbieter hat und zwar beim magentafarbenen „T“.

Es gibt viele Gegner, die sagen die Telekom würde ihre Monopolstellung noch mehr damit ausbauen. Andere sagen, sie wären überteuert. Doch meiner Meinung nach hat Leistung und Service ihren Preis. Ich habe trotz bestehendem Handyvertrag mir den Magenta Eins Rabatt geholt, weil es (über mydealz) ein für damalige Verhältnisse sehr gutes Angebot gab. Und zwar den Handyvertrag bei der Telekom inkl. eines neuen Apple iPhone 6 für nur 1,- Euro ! Mit dem Verkauf dieses Handys überbrücke ich mir die Zeit bis der andere Tarif bei debitel ausläuft. Ich hatte es in verschiedenen Internetportalen zum Verkauf angeboten und habe es letztendlich auch über eins davon privat an unserer Haustür verkauft.

Soviel dazu. Jetzt aber kommen wir zum Eigentlichen. Zum Internet… ich warte schon seit vielen Monaten darauf, dass hier in Linden (Hessen) das Netz ausgebaut wird und dass auch hier schnelleres Highspeed-Internet verfügbar wird. Leider habe ich mich wohl zu spät dafür „vorgemerkt“ bzw. den Port nicht frühzeitig genug reserviert. Denn das habe ich erst vor gut einem Monat telefonisch gemacht. In der Hoffnung, ein Monat vor Umstellung würde mit der Port Reservierung reichen. Pustekuchen! Viele andere Leute hier in Linden haben sich dafür schon Mitte letzten Jahres dafür vormerken lassen und werden jetzt natürlich bevorzugt behandelt und nacheinander freigeschaltet. 😥

Heute beim Spazierengehen gesichtet. NIcht weit weg von unserer Straße...

Heute beim Laufen gesichtet. Nicht weit weg von unserer Straße…

 

Gestern, am 9.11.2015 sollte es dann endlich geschehen und Linden sollte an allen möglichen Verteilerkästen (nur in der Kernstadt) auf 50k oder teilweise auch 100k Internet umgestellt werden. Nach und nach passierte das auch. Aber die schlechte Nachricht für mich war erstens: mein neu gemieteter Router der Telekom war noch nicht da und zweitens: wg. der späten Reservierung komme ich erst in ca. 10-14 Tagen dran. Als ich das hörte, war ich natürlich mega enttäuscht. Da ich mich freute am Tag der Umstellung der Verteilerkästen direkt mit am Start zu sein. Die einzig gute Nachricht für mich ist, dass ich in dem Gebiet wohne, indem auch das schnelle 100k Internet und somit „Magenta L“ verfügbar sein wird. Also heißt es noch knapp 2 Wochen warten. Den Router haben mir die Herren von der Telekom gestern rausgeschickt und müsste heute am Dienstag bei mir aufschlagen.

Dann heißt es zuerst. Alter Router ab, neuer Router dran. Und die Zugangsdaten und Telefoneinstellungen eingeben, da ja das analog Telefon am Router hängt und über den IP basierenden Telefonanschluß gesteuert wird. Würde ich mit der Inbetriebnahme bis zum Wechsel warten, wenn das neue Netz schon aktiv ist, würde sich der neumodische Router alle Zugangsdaten und Nummern von alleine über das Internet ziehen und sich selbst konfigurieren. Einzig und allein das Passwort müsste noch eingegeben werden und fertig. Aber ich schließe ihn schon an, sofern der Speedport V724 (oder so ähnlich) heute schon ankommt. Die Zugangsdaten hab ich ja noch alle auf dem damaligen Brief und noch einfacher, als gespeicherte Passwörter in meinem Windows Programm: Keepass. Dieses arbeitet mit guten Verschlüsselungen und ist Datenbank-basierend. Darin trage ich alle meine Internetpasswörter für jede mögliche Seite ein, sowie eben auch die Zugangsdaten fürs Handy und Internet.

Auch der Gießener Anzeiger berichtet heute darüber, wie unser Bürgermeister Jörg König, den symbolischen roten Startknopf für das schnellere Internet gedrückt hat. Hier kann der Artikel auch online gelesen werden. Klick aufs Bild genügt und ihr kommt auf die Seite vom Gießener Anzeiger – öffnet sich im neuen Fenster/Tab !

Gießener Anzeiger (Foto: Rieger)

Gießener Anzeiger (Foto: Rieger)

Warum benötige ich eigentlich so ein schnelles Internet und warum reicht mir nicht das schon ganz gute 16.000er von der Telekom ? Ganz einfach, ich bin doch wie viele bereits wissen Streamer und Broadcaster bei Twitch, YouNow und Let’s Player bei Youtube. Wenn man bei allen Portalen gleichzeitig streamen möchte oder eben in besserer Auflösung senden möchte, benötigt man mindestens eine 50k Leitung. Und ich bin eben so ein Nerd, der das unbedingt braucht !!! Deswegen warte ich schon sehnsüchtig darauf. In den letzten Tagen lade ich schon Lets Play Videos bei Youtube hoch die teilweise bis zu 820 Minuten Uploadzeit benötigen. Damit ist die Leitung komplett ausgereizt und zu nichts anderem mehr zu gebrauchen, da der Upload das Entscheidende überhaupt ist. Man kann zwar nebenbei noch andere Dinge machen, aber nicht Streamen oder sonstige Traffic-intensive Spiele oder Seiten verwenden. Diesen Blogartikel schreiben geht noch, da hierfür keine schnelle Leitung benötigt wird und nebenbei ein 5,5 GB großes Video in bester Auflösung bei Youtube hochlädt. Ist ungefähr so, als würde man einen Brief in Word tippen und den dann einfach mit einem Klick im Internet veröffentlichen.

Nun könnt ihr euch also vorstellen, dass ich es kaum erwarten kann bis die zwei Wochen Umstellzeit endlich vorüber sind. Und solange lade ich halt mit meiner alten Verbindung die großen Clips bei YT hoch. Die Videos sind übrigens in einer Auflösung von 1920×1080 Pixel also mit 60 FPS. Das ergibt bei Youtube eine tolle Auflösung und Qualität von 1080p60 HD und man kann die Games in voller Pracht erleben. Diese Werte sind jetzt aber nur für die, die sich damit auskennen und selbst Streamen und Lets Playen. Wie solche Videos aussehen, zeige ich euch nachfolgend. Das Zweite, weiter unten wird übrigens erst in ca. 400 Minuten (6,6 Stunden) auf Youtube upgeloadet und verarbeitet sein. Ihr seht meine Leitung kommt an ihre Grenzen und das schon seit Wochen. Sobald der Upload fertig verarbeitet ist, kann auch das zweite eingebettet HD Video dort unten angeschaut werden.

Und jetzt wünsche ich euch noch viel Spaß beim „Reinschauen“ oder Betrachten meiner hoffentlich guten Videos. Sofern euch MMORPGs und andere grafikintensive Spiele wie Dragon Age: Origins, Firefall etc. gefallen. Ich hau raus und wünsch euch noch weiterhin einen schönen Start in die Woche, auch wenn wir schon Dienstag haben. Machts gut… und tschüss! 😉
.


.
23

Über den Autor:

Hi, ich bin Jörg Klopsch - freiberuflicher Online Redakteur bei Tippe New Media UG & Co. KG und Blogger auf GrabFreeGames.net ... Dies ist meine erste englisch-sprachige Internetseite über kostenlose Spiele im Internet. (hauptsächlich für die Spieleplattform Steam) mit teilweise über 2.000 Besucher täglich!!! Du findest mich auch auf Google+, Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und Xing
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Melanie Team-Tapetenprinz  November 11, 2015

    Herzlichen Glückwunsch :)!

    Davon können wir nur träumen, vom schnellen Internet. Bis bei uns das Netz ausgebaut wird und wir ohne Probleme streamen oder uploaden können, wird noch ein weiteres Jahrhundert vergehen. Für die paar Häuser lohnt es sich hier nicht (Meinung der Magenta -T). Und so krebsen wir weiterhin mit max. 3000 bei einer vorhandenen 6.000 Leitung rum.
    Willkommen im Jahr 2015 :(.

    antworten
    • Mario  November 21, 2015

      Hey Melanie Kopf hoch, 3000 ist doch schon eine ganz angenehme Geschwindigkeit :-) Zumindest wenn man das mit anderen Ländern wie den Philippinen vergleicht. Die DACH Länder sind betreffend Internet Anbindung halt doch immer noch dritt Weltländer.

      antworten
    • sahra  November 23, 2015

      Wie gut ich dich verstehen kann.. hab zwar eine 16000 Leitung bekomme aber davon nix mit :-( um ein 5min video im youtube anzuschauen muss es erstmal 10min vorladen. Aber ich bin zurzeit bei Vodafone und will auch wechseln höchstwahrscheinlich zu t-com.

      antworten
  2. Daniel  November 22, 2015

    Haben seit kurzem auch eine 100k Leitung – und ich muss sagen… der absolute Hammer! 😀 Im Vergleich zur unseren vorherigen 6k Leitung ist es schon ein himmelweiter Unterschied. Gerade in Bezug auf Gaming und Streaming. Also viel Spaß mit deiner neuen Leitung wünsche ich! 😉

    antworten
  3. Jörg  November 26, 2015

    Wow! Ich war schon so stolz auf meine 16Mbit Leitung aus der immerhin 7Mbit rauströpfelten…

    antworten
  4. Merida Mamoru  November 27, 2015

    Hallo Jörg,

    habe gestern auch meinen Vertrag bei der Telekom verlängert, und eine 16.000er Leitung (MagentaZuhause S) bestellt. Vorher hatte ich das Entertain-Paket was mich aber total enttäuschte. Mein Problem ist einfach, dass bei uns nur 6000 ankommen, und wenn man dann ein größeres DLC (10 GB) für die One oder die PS4 (habe beide Konsolen) downloaden möchte, dauert es immer Ewigkeiten bis man spielen kann. Was ich aber überhaupt nicht verstehe, ist, dass mein Nachbar -wir sind nur durch eine Wand getrennt- ein viel schnelleres Internet hat. Angeblich kommen bei ihm fast 16000 an…unbegreiflich, oder?

    lg. Merida
    Merida Mamoru kürzlich veröffentlicht…Gaming Fernseher – Worauf du beim Kauf achten musst!My Profile

    antworten
  5. Gregi  Dezember 1, 2015

    Hallo ich möchte meinen Internetanbieter wechseln. Der Kundenservice von Unitymedia meinte dann das 100m/bits dann einer 100.000er Leitung entsprechen würden. Stimmt das ? Und wenn ja wie viele MB kann ich dann pro sekunde runterladen ?
    Gregi kürzlich veröffentlicht…PhotoMy Profile

    antworten
  6. Bochum Schlüsseldienst  Dezember 2, 2015

    100,000er leitung ist schon was gutes, habe ich auch zuhause. Telekom ist ein sehr guter Anbieter, wobei ich aber Unitymedia bevorzuge, die haben auch eine sehr gute Leistung, zum kleinen Preis.

    Gregi, normalerweise bei 100m/bits lädst du mit etwa 9-10mb pro Sekunde runter (wenn du die ganze leistung die dir zusteht bekommst) dies ist allerdings abhängig davon wo du wohnst.

    100m/bits entspricht 100.000er.
    Bochum Schlüsseldienst kürzlich veröffentlicht…Einbruchsdelikte in BochumMy Profile

    antworten
  7. Jens  Dezember 4, 2015

    Hat das Internet auch etwas mit der Schnelligkeit des Computers zu tun? Ich habe diesen Laptop hier http://laptop-welt.de/produkt/acer-aspire-switch-10-fhd-sw5-015-test/ und freue mich immer über die Geschwindigkeit davon. Oder brauche ich ein schnelleres? Ich hab nicht so viel Ahnung von Computern, vielleicht kann man mir hier helfen!

    Viele Grüße aus Stuttgart
    Jens

    antworten
  8. Biedermeier Sessel  Januar 7, 2016

    „eines neuen Apple iPhone 6 für nur 1,- Euro“ – nur 1 Euro? Das sieht aus wie ein sehr gutes Geschäft…

    antworten
  9. Sylvia Hofmann  Februar 15, 2016

    Ich muss sagen, dass ich mit meinem Internet nicht komplett zufrieden bin. Das hängt hin und wieder und könnte flotter sein.

    antworten
  10. Jasper  Februar 22, 2016

    Obwohl ich im direkten Umland von Hamburg wohne, bietet mir die Telekom nicht mal DSL 16.000 an. Habe mich allerdings für eine „Hybrid-Lösung“ (ebenfalls von der Telekom) entschieden und bin damit sehr zufrieden. Hierbei wird für kleinere Dinge wie z.B. das Öffnen einer website „normales“ Internet verwendet und bei aufwändigeren Dingen (z.B. streamen von Filmen) wird umgeschaltet auf LTE. Ganz wichtig: das Datenvolumen ist hierbei nicht limitiert! Ich kann da gut mit leben – mir wäre „normales“ internet mit 100k und mehr allerdings schon lieber… Bleibt nur abwarten und hoffen! 😀

    antworten
  11. soka  Februar 24, 2016

    Ja, ja, schnelleres Internet, wer träumt denn nicht davon… Ich wohne direkt neben so einem „ich stehe hier für ein schnelleres Internet“ Kästchen und träume immer noch 😉
    VG von Einer die die Hoffnung nicht aufgibt

    antworten
  12. Pee  März 17, 2016

    Krass wie schnell es das Internet mittlerweile schon gibt. Schade allerdings auch dass nicht flächendeckend ausgebucht wird.

    Einerseits auch verständlich, da in den Orten von die 100.000 Leitung verlegt wird, auch wesentlich mehr Nutzer sein werden.

    antworten
  13. xvideo  April 9, 2016

    Wow! Ich war schon so stolz auf meine 16Mbit Leitung aus der immerhin 7Mbit rauströpfelten…

    antworten
  14. Udo  Mai 3, 2016

    100k Leitungen werden hier in Berlin irgendwann Standard sein. Wir sind auch bei der Telekom und machen das ein oder andere bei youtube, zum Glück geht das mittlerweile alles in Echtzeit bzw. ohne Ladezeiten.
    Udo kürzlich veröffentlicht…Hallo WeltMy Profile

    antworten
  15. Malte  Mai 10, 2016

    Habe ich in meinem Haus in Spanien schon seit 1 Jahr, nur als 200.000er Leitung – und das liegt noch nicht einmal in einer Großstadt. Ist echt der Hammer. Macht eine Menge Spaß.

    Freue mich darauf, wenn wir auch in Deutschland endlich so weit sind!

    antworten
  16. Simone  Mai 12, 2016

    Bin schon seit über 15 Jahren bei der Telekom und hatte bis jetzt keinen Grund zum klagen. Habe jetzt VDSl 50 und bin hoch zufrieden :-)

    antworten
  17. lea  Mai 16, 2016

    Ich habe eine 50K Anschluß und Filme laufen ruckelfrei. Das ist für mich ok. Mit der Telekom bin ich meistens zufrieden :)

    antworten
  18. Daniel  Mai 20, 2016

    Hallo,
    na dann hoffe ich für dich das du bald die 100 k bekommst. Ich wäre schon froh wenn mein Netz nicht immer an bestimmten Uhrzeiten einfach abbrechen würde.
    Vielleicht sollte ich auch mal zur Telekom wechseln. Ich werde mich mal schlau machen. Vielleicht sind die wirklich besser als ihr Ruf….
    VG

    antworten
  19. Bene  Mai 24, 2016

    Ich habe eine 50.000er Leitung bei der Telekom und bin eigentlich sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit.
    Wenn ich direkt mit Kabel verbunden mit dann habe ich sogar eine etwas schnellere Geschwindigkeit, ich lade dann mit etwa 5,5mb die sekunde. Dennoch hat Telekom des öfteren Probleme in meiner Gegend was schon manchmal sehr nervig sein kann.
    Bene kürzlich veröffentlicht…Casio TaschenrechnerMy Profile

    antworten
  20. Marcel P.  Juni 29, 2016

    Hallo!
    Schnelles Internet ist heutzutage ja schon fast ein muss. Vor allem in Anbetracht, dass Streamingdienste wie Youtube, Netflix oder Amazon Video langsam aber sicher das Fernsehen immer mehr ablösen.
    Da ist man schon froh über eine Leitung die das alles problemlos mitmacht!
    Bin schon jahrelang bei Kabel Deutschland mit ner 100.000er und bis auf einige kleine Ausfälle war immer alles soweit in Ordnung.
    Beste Grüße,
    Marcel

    antworten
  21. Lore  Juli 5, 2016

    Ich wünschte ich hätte auch so gutes Internet, gurge mit meinen 3Mbps hier rum :(

    antworten

Schreibe einen Kommentar


CommentLuv badge