JKL-Solutions.de

Domain viktoria-nidda.de wurde gegrabbt

by on Feb.27, 2014, under Allgemein, Fun, Internet, Video

Domain: viktoria-nidda.de wurde gegrabbtSchon vor längerer Zeit ist mir aufgefallen, dass die offizielle Domain vom traditionellen Niddaer Fußballverein „SC Viktoria 1912 Nidda e.V.“ (www.viktoria-nidda.de) zur Löschung bei der Denic (deutsche Verwaltungsstelle für Domainnamen) beantragt wurde. Was genau die Hintergründe der Löschung waren, weiß ich nicht. Ich stehe leider nicht mehr in Kontakt mit dem Verein. Ich spielte damals als Jugendlicher von der F-Jugend bis zur A-Jugend als Abwehrspieler bei der Viktoria. Später wechselte ich dann zum Nachbarclub „FC 1961 Wallernhausen e.V.“

Ich war natürlich auch hinter der Domain her und wollte sie, sobald sie frei war, gleich bei meinem Provider ALL-INKL.com registrieren lassen. So schaute ich immer mal wieder nach einem Statusupdate auf der DENIC Homepage unter Services „Domainabfrage – whois“ nach. Die Domain wird nicht direkt unwiderbringlich gelöscht, vielmehr schließt sich an die Löschung zunächst ein Karenzzeitraum von 30 Tagen an: die sogenannte Redemption Grace Period (kurz RGP). Innerhalb dieser Zeitspanne kann die betreffende Domain nur im Auftrag des vormaligen Domaininhabers erneut registriert werden.

Als ich heute wieder mal nachschauen wollte bemerkte ich, dass die Domain ‚gegrabbt‘ wurde. Ich kam leider zu spät und ein anderer Domainhändler aus Holland hat sich die URL gesichert. Sowas geschieht in der Regel innerhalb kürzester Zeit, nachdem die Domain bei der Denic wieder freigegeben wurde. Das nennt man auch „Domaingrabbing“. In den meisten Fällen wird die Adresse dann auf einer entsprechenden Landingpage geparkt und zum Verkauf angeboten. Genau das ist jetzt mit www.viktoria-nidda.de passiert.

Auf der holländischen Parkseite kann über ein Formular Kontakt mit dem jetzigen Domaininhaber aufgenommen und ihm ein Angebot unterbreitet werden. Als entscheidenden Vermerk steht dort allerdings „Wichtig: Sie können bereits ab 250 Euro zzgl. MwSt. bieten!“ Das wird ein teurer Spaß für den Verein, wenn er wirklich die Domain zurück haben will. Wie das ganze rechtlich aussieht, weiß ich jedoch nicht. Vielleicht hilft ja in diesem Fall das eingebettete Video zum Thema „Domainrecht“ weiter. Ich hatte mal das gleiche Problem mit der Familien-Domain klopsch.de, die von ihrem Vorbesitzer gekündigt und dann von einem Domaingrabber übernommen wurde. Ich konnte allerdings, dank eines guten Rates von meinem Freund Dennis, die Ansprüche auf diese Domain bei der Denic geltend machen und dem Grabber blieb letztendlich nichts anderes übrig, als die Adresse zu löschen. Weil ihm jeglicher Verkauf der Domain an Dritte untersagt wurde.

Wie ich das genau gemacht habe, könnt ihr auf den folgenden Seiten im einzelnen nachlesen:
Dispute-Antrag gestellt für klopsch.de (Auf dem Weg – Blog)
Dispute-Antrag eingetroffen (Auf dem Weg – Blog)
Domain klopsch.de ab heute in meinem Besitz! (Auf dem Weg – Blog)

Viktoria Nidda hat mittlerweile eine neue Webseite ins Leben gerufen. Diese findet ihr bei dem Freehoster jimdo (OMG! wie kann man nur, wie tief seid ihr gesunken 🙄 ) unter folgender Adresse: http://viktoria-nidda.jimdo.com/ Eine andere Alternative wäre die Registrierung der Domain: www.viktorianidda.de (ohne Bindestrich), die ist nämlich auch noch frei 😯 nur so zur Info! Mal sehen wie lange, wie heißt es doch so schön: „wer zuerst kommt, malt zuerst“. Ich finde sie allerdings nicht so schön bzw. interessant, weshalb ich sie auch noch nicht für mich beantragt habe. Weiterhin gibt es auch noch eine Facebook Seite und eine entsprechende Facebook Gruppe der Viktorianer.

Bildquelle: Screenshot von Mr. Crabs aus der Serie Spongebob modifiziert von Jörg Klopsch

:, , , ,

7 Comments for this entry

  • Steffan

    Servus Jörg, mal wieder ein echt geiler Artikel. Du hast recht, das mit der kostenlosen Jimdo Page ist nicht gerade sehr seriös und für einen Verein dieser Größe sehr peinlich.

  • Michael

    Mensch du bist hier ja voll aktiv. Jeden Tag ein neuen Beitrag, nicht schlecht. Da komm ich doch mal öfter vorbei. Habe mir gerade ein Lesezeichen dafür gemacht. Der Verein sollte dich die Homepage machen lassen, du verstehst wenigstens was davon wie man hier und an deiner privaten Website sehen kann.

  • Jörg

    @Steffan: Danke für dein Lob! Deine Kritik an der Vereinsseite kann ich verstehen, die ist wirklich nicht das Wahre. Hauptsache kostenlos, dabei bekommt man eine richtige Adresse mit gutem Webspace schon ab 5 Euro im Monat.

    @Michael: Du bist jederzeit willkommen hier! Ich freue mich immer über neue Besucher.

  • Rudi

    Hallo,
    schöne Seite mit tollen Artikeln! Ich beobachte aber oft, dass auch viele größere Firmen und Vereine Jimdo Webseiten haben. Wenn man Ihnen dann sagt, dass es (seo-technisch) auch besser geht, verstehen die meisten gar nicht warum. Dass Sie dazu noch relativ viel zahlen, ist den meisten auch nicht klar (oder egal?!)
    LG

  • Rolf

    für jimdo ist nicht sehr seriös und auch sehr peinlich…

  • Walter

    Hallo,
    bin das erste Mal hier auf der Seite und bin wirklich begeistert. Sehr viele Artikel sie mich wirklich interessieren. Werde ab jetzt öfter vorbeischauen, bis bald, Gruß
    Walter kürzlich veröffentlicht…Reinigung von innenMy Profile

  • Heimarbeit: Online Geld verdienen

    Bin durch Zufall auf Ihren Blog gestoßen und finde echt interessant. Sehr gute Artikel, weiter So.

Leave a Reply

CommentLuv badge

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!

Blogroll

A few highly recommended websites...

    Letzte Beiträge

    [one_third] [blog_posts count="3" post_category="" title="" link_text="Read More" character_count="70" layout="default"] [/one_third]