Social Media und viele andere Dinge

Geschrieben von:

Heute war ich mal wieder sehr aktiv im Internet. U.a. habe ich viele meiner Profilseiten upgedated und untereinander verlinkt. So war ich z.B. auf Youtube, Xing, Google+, Steam und Instagram. Auf Youtube habe ich mir jetzt eine Kurz-URL (Link) für meinen Kanal erstellt. Dies kann man ohne große Probleme in den Kanaleinstellungen machen. So eine Kurz-URL gibt’s auch für Google+ (auch Vanity URL genannt). Doch diese bekommt man wohl erst ab einen gewissen „Status“, sagte mir mein Freund Dennis. Leider habe ich den noch nicht und bin daher voll neidisch auf seine. Also Freunde, wenn ihr bei Google+ seid, ladet mich doch in eure Kreise.

Und ja, ihr habt richtig gelesen. Ich bin jetzt auch bei Instagram (seit gestern). Jedoch werde ich da nicht viele Bilder sharen, also braucht ihr mir auch nicht unbedingt zu folgen. Ich benutze es vielmehr um mir private Bilder (#Selfies) von Promis zu betrachten, was auch ganz amüsant sein kann. Zum Beispiel folge ich ApeCrime (Andre, Jan und Cengiz), Y-Titty (Phil, Oguz und TC), Justin Bieber (der neuerdings „Bizzle“ auf Instagram und Shots heißt) und seiner Ex-Freundin Selena Gomez. All diesen folge ich neuerdings auch auf Twitter, denn das ist wohl die am meisten benutzte Plattform der Promis, wenn man was über ihre aktuellen Machenschaften erfahren will. Mit maximal 140 Zeichen werden dort über sogenannte „Tweets“ über alles Mögliche gezwitschert. Neben Facebook sind jetzt Twitter, Youtube und Instagram meine Lieblingsseiten im Netz. Hier mal ein ziemlich passendes Zitat eines Lets Players auf Steam: „Wenn ich in dem Tempo weiter mache, habe ich bald alles was es im Internet gibt (inklusive Geschlechtskrankheiten)“  😯

A pro pos Steam, da bin ich auch schon eine ganze Weile. Heute habe ich mir Dota 2 runtergeladen und installiert. Vor einigen Tagen war Civilization 5 (ich berichtete) dran und vor langer Zeit Monkey Island 1+2 in der Special Edition. Wenn du auch bei Steam bist, würde ich mich freuen, wenn du mich als Freund hinzufügen würdest. Denn dort habe ich bisher erst einen Freund. Zwei weitere Anfragen sind heute raus, mal sehen ob sie angenommen werden. Arne und Jürgen, ihr seid gemeint.

Dann gibt’s Neuigkeiten zu meinem Blog. Und zwar wollte ich, wie viele andere Blogger auch, dass mein Gravatar bei den Google Ergebnissen erscheint. Gemeint ist ein kleines Bild meines Google+ Profilbildes vor den entsprechenden Indexierungen. Nach langem Suchen und entsprechenden Modifikationen meines Blogs, wird nun unter jedem Blogbeitrag meine Autoren Biografie mit Bild gezeigt. Aber seht selbst, wenn ihr nicht schon auf einem bestimmten Beitrag seid, klickt einfach auf eine Überschrift und ihr gelangt zu meiner Autoren Biografie. Die ist notwendig für die Google Robots um mein Bild vor die entsprechenden Google Einträge zu platzieren. Angeblich dauert es eine Weile, bis Bilder bei Google veröffentlicht werden. Doch bereits einen Tag nachdem ich die Modifikationen vorgenommen habe und auch noch meinen Blog im Google+ Profil verifiziert habe, konnte ich bereits die ersten erfolgreichen Treffer finden. Ihr wollt selbst mal nachschauen, dann gebt einfach folgendes in die Google Suche ein: site:jkl-solutions.de Und so sieht das dann aus:

Da ich immer mal wieder gefragt werde, wieviele Besucher eigentlich mein Blog hat, habe ich nun einen Besucherzähler in die Sidebar eingefügt. Diesen findet ihr hier auf der rechten Seite unter der Schlagwörter-Wolke. Wie ihr sehen könnt, habe ich es durch gezieltes Social Media Marketing geschafft, dass meine Besucherzahl täglich bei über 100 Visits liegt. Das ist eine enorme Steigerung zum Vormonat. Ich benutze dafür am meisten Facebook, während andere lieber auf Twitter setzen. Ich habe halt nur wenig Follower auf Twitter, was mich dazu veranlasst meine Besucher eher über Facebook zu generieren. Die meisten meiner Leser kommen allerdings nicht über Facebook, sondern über Google.

Außerdem habe ich es vor kurzem geschafft, einen Link zu meinem Blog bei einem sehr trafficstarken Wikipedia Artikel einzutragen, über den auch einige Besucher kommen. Außerdem habe ich meine Seite auch in einige Blogverzeichnisse eingetragen, die über den RSS-Feed meine aktuellsten Beiträge auslesen. So generiert man als „Anfänger“ seine ersten Backlinks um mehr Besucher und einen besseren Page-Rank bei Google zu bekommen. Bei welchen Blogverzeichnissen ich verlinkt bin, könnt ihr in der Sidebar sehen. Dort sind eine handvoll „Publicons“ eingebunden.

2

Über den Autor:

Hi, ich bin Jörg Klopsch - freiberuflicher Online Redakteur bei Tippe New Media UG & Co. KG und Blogger auf GrabFreeGames.net ... Dies ist meine erste englisch-sprachige Internetseite über kostenlose Spiele im Internet. (hauptsächlich für die Spieleplattform Steam) mit teilweise über 2.000 Besucher täglich!!! Du findest mich auch auf Google+, Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und Xing
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Dennis  Februar 11, 2014

    Cooler Artikel, Jörg. Jetzt wirst du doch noch zum Vollzeit-Blogger 😉 Das mit der Vanity-URL bei Google+ kommt bestimmt noch. Nur Geduld. Ansonsten machste einfach http://klopsch.de/+ 😉

    antworten
  2. Jörg Klopsch  Februar 11, 2014

    Danke Dennis, hab mir auch Mühe gegeben und ist wohl einer meiner längsten Artikel geworden. Allerdings ist das alles mehr privat und persönlich was ich hier schreibe. Nicht zu vergleichen mit den niveauvollen Artikeln von dir auf Seo-Handbuch.de 😉

    antworten

Schreibe einen Kommentar


CommentLuv badge