Windows 8.1 – ich liebe meinen Desktop und hasse die Metro Oberfläche

Geschrieben von:

Mein geliebter Windows 8.1 DesktopWindows 8 bzw. 8.1 ist einfach genial! Es ist super schnell und dank meiner eingebauten SSD (Solid-State-Drive) von Crucial bootet das Betriebssystem innerhalb weniger Sekunden. Heute möchte ich euch mal meinen geliebten Desktop von Windows 8.1 (Update 1, 64-Bit) präsentieren und euch erklären, wie man den eher schlichten Standard Fensterrahmen etwas aufpeppen kann. Und zwar kann man wie auch schon unter Windows XP, sogenannte Visual Styles installieren, die dann den Desktop meiner Meinung nach etwas verschönern. Um solche Themes benutzen zu können, muss man allerdings erst einen kleinen Patch installieren. Dieser nennt sich UxStyle und ermöglicht das installieren und benutzen von Visual Styles unter Windows 8/8.1

Wenn ihr den kleinen Screenshot meines Desktops anklickt, öffnet er sich in voller Größe in einem separaten Tab/Fenster eures Browsers. Dann könnt ihr sehr gut erkennen, dass der Fensterrahmen nicht mehr so schlicht ist, sondern eher einen Windows 7 ähnlichen Look hat. Auch die Knöpfe oben zum Schließen und Minimieren sind meiner Meinung nach schöner. Das Theme/Visual Style oder auch Skin genannt, welches ich verwende nennt sich Aero 8.1 (Windows 8.1) und wurde von xXiNightXx entwickelt. Man sollte allerdings genau die Anweisungen auf der Seite befolgen, wenn man ein solches Theme installieren möchte. Auf der Seite deviantART kann man noch sehr viele andere schöne Themes finden und kostenlos downloaden. Ich stöbere dort hin und wieder mal, um zu sehen was es so neues gibt. Aber ich mag mein Aero 8.1 Theme eigentlich schon ganz gerne und möchte es nicht missen.

Ein kleiner Nachteil hat das benutzen eines solchen Visual Styles, denn es gibt da einen kleinen Bug auf der Metro (Modern UI) Oberfläche. Und zwar kann man keine Kacheln mehr an Start anheften oder lösen. Ich würde gerne Apps die nur über den Pfeil nach unten in der Liste sind auch auf meiner Metro Startseite anheften oder Kacheln von Start lösen. Aber bei mir gibt’s kein Menü dafür, ich hab schon alles probiert. Bei Rechtsklick kommt nur ein Haken in der App bzw. in der Kachel aber unten kommt keine Leiste mehr, wo man „An Start anheften“ auswählen konnte. Bei meinem Freund Dennis kommt ein kleines weißes Menü (siehe Screenshot weiter unten), wo man Kacheln „von ‚Start‘ lösen“ oder „An ‚Start‘ anheften“ auswählen kann, doch bei mir kommt nur dieses Häkchen in der Kachel aber kein Menü dazu.

Ich habe daraufhin im Microsoft Community Forum einen Thread darüber eröffnet, das dieses Problem erklärt. Und tatsächlich hat ein aufmerksamer Leser die Lösung dazu gefunden. Hier ist sie: „Jetzt habe ich die Lösung Gefunden! 😀  Mein Visual Style war anscheinend Schuld, ich habe den Theme mal auf Windows Standard umgestellt (Vorher hatte ich ein Windows 7 Theme Laufen) und ZACK, Funktioniert auch wieder der Rechtsklick!“ Tatsächlich dachte ich mir, es liegt wirklich am diesem Visual Style. Auch ich habe ja ein solches Windows 7 Theme (Aero 8.1) genau wie dieser User. Das Windows Standard Theme behebt den Fehler! Aber ich benutze trotz des Metro Bugs weiterhin das Windows 7 Theme, da ich ja so gut wie nie auf der Metro Oberfläche bin. Ich habe es sogar so eingestellt, dass Windows direkt auf den Desktop bootet und gar nicht erst die Modern UI Oberfläche startet.

An Start anheften Menü auf der Metro Oberfläche

Heute gab es ein neues wichtiges Update und ich dachte, vielleicht behebt das den Menü Bug mit den Visual Styles. Doch Fehlanzeige… man muss immer noch das Theme auf Standard umstellen, damit man das Menü auf der Metro Oberfläche angezeigt bekommt. Außerdem ist mir aufgefallen, dass wenn man eine Metro App schließt egal ob mit dem neuen X oben rechts oder durch das „runterziehen“ des oberen Bildschirmrandes, sich die App zwar schließt und zurück auf den Desktop wechselt (dank Start8® Einstellung). Doch wenn man im Taskmanager nachschaut ist diese Metro App weiterhin aktiv im Hintergrund und ist nicht richtig geschlossen. Man muss sie daher manuell über den Taskmanager beenden, wenn man sie richtig weg haben will. Finde ich irgendwie blöd. Ein Grund mehr keine Metro Apps zu benutzen!

Mag ja sein, dass die keinerlei CPU Ressourcen verbrauchen. Aber wenn ich eine App schließe, will ich halt, dass die auch richtig zu ist und nicht noch im Hintergrund weiter läuft. Ich mag zwar in dieser Hinsicht vielleicht eigen oder altmodisch sein, doch bei mir muss immer alles deaktiviert sein wenn ich es schließe. Nicht ohne Grund benutze ich auch TuneUp Utilities 2014 und lasse damit alle unnötigen Programme nach dem Schließen deaktivieren. Sie sind dann bis zum nächsten Programmstart deaktiviert und laufen nicht im Hintergrund. Daher mag ich es nicht, wenn die Metro Apps weiterlaufen…

Wenn man sich nochmal den Screenshot meines Desktops genauer ansieht, stellt man auch fest, dass ich ein paar zusätzliche Programme installiert habe, die den Umgang mit Windows erleichtern. Zu dem gehört Start8® (meiner Meinung nach die beste Startmenü Erweiterung für Windows 8/8.1) und Fences® 2.12 (zum Gruppieren von Icons auf dem Desktop). Beide Programme sind Shareware und können für einen kleinen Dollarbetrag bei Stardock, dem original Publisher und Developer der Apps z.B. per PayPal erworben werden. Beim nächsten Windows 8.1 Update 2 wird zwar ein Starmenü auf Verlangen von vielen Usern von Microsoft nachgereicht, trotzdem werde ich wohl bei Start8® bleiben, da ich ein absoluter Fan davon bin und nicht glaube, dass das Microsoft Starmenü das übertrumpfen kann. Bei Chip.de gibt es eine Freeware Version von Fences® 1.01 (englisch), die aber leider nicht mit Windows 8 und 8.1 kompatibel ist. Die neue Version 2.12 allerdings schon, das war mitunter der Grund warum ich sie mir zugelegt habe. Ich möchte dieses nützliche Programm nicht mehr missen. Wenn man sich noch nicht schlüssig ist, ob man das braucht und die App erstmal testen möchte, so kann man sich auch eine 30-Tage FREE Version von beiden Programmen bei Stardock downloaden und ausprobieren bevor man sie kauft.

5

Über den Autor:

Hi, ich bin Jörg Klopsch - freiberuflicher Online Redakteur bei Tippe New Media UG & Co. KG und Blogger auf GrabFreeGames.net ... Dies ist meine erste englisch-sprachige Internetseite über kostenlose Spiele im Internet. (hauptsächlich für die Spieleplattform Steam) mit teilweise über 2.000 Besucher täglich!!! Du findest mich auch auf Google+, Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und Xing
  Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Anti Piracy Company  April 22, 2014

    Wusste ich gar nicht, dass die App dann trotzdem noch im Hintergrund weiterläuft… eigentlich eine Sauerei. Was läuft denn dann alles bitte nach 6 Stunden Dauerbetrieb noch im Hintergrund? Ab sofort werde ich wohl öfter in den Task Manager gucken müssen.

    Danke für den Tipp!

    antworten
  2. Kryo  April 22, 2014

    Das Problem ist, dass ich mir bei einem frisch installiertem neuen System keine Patches installieren möchte, die mein System verändern. Sprich – diese Themes funktionieren nicht, ohne das man das System mit Hilfe des Patches manipuliert und das ist für mich selbst ein No go.
    Windows 8 ist grundsätzlich nicht verkehrt. Man fragt sich halt warum man nicht die Wahl bekommen hat, die neue Oberfläche oder doch wieder die Alte zu nutzen. Das zumindest hätte Microsoft viel Ärger erspart. Windows 8.1 war ein Anfang aber es soll ja noch weiter gehen, sprich man wird auch wieder ein normales Windows Gefühl bekommen – das allerdings noch nicht mit 8.1.
    Mir persönlich wie gesagt unverständlich warum MS diesen drastischen Schritt gegangen ist.
    Auch bin ich nicht mal ein Gegner der neue Oberfläche, mir gefällt es halt optisch nicht so gut. Die Aero Oberfläche vom Vorgänger ist nach wie vor unübertroffen und mit der neuen Metro Oberfläche wirkt alles ein wenig unausgegoren. Die einen Anwendungen gehen in der neuen Oberfläche auf, die anderen mit der alten. Auch beim benutzen von 2 Monitoren wirkt es, als hätte sich MS nicht viel Gedanken darüber gemacht.

    Eigentlich insgesamt sehr sehr schade. Denn mit einigen wenigen Schritten, hätte MS was richtig geiles draus basteln können und so wird jetzt mit 8.1 und den noch folgenden Patches Stück für Stück daraufhin gearbeitet, was hätte von Anfang an sein sollen …

    antworten
  3. Ronny  April 22, 2014

    Auch wenn ich damit allein bin: ich persönlich mag die Metro-Oberfläche sehr. Klar, es ist eine absolute Umstellung. Aber immer nur dem „alten Kram“ hinterher zu heulen kanns doch auf dauer nicht sein. Endlich mal etwas Neues und Innovatives. Vor allem auf meinem Surface macht Metro Spaß! :-)
    Ronny kürzlich veröffentlicht…WordPress vs Joomla – welches CMS ist besser fuer SEO?My Profile

    antworten
  4. Max  Mai 6, 2014

    Ronny – du bist nicht alleine. Auch ich mag die Metro-Oberfläche. Am Anfang musste ich mich auch eher an sie gewöhnen aber mittlerweile finde ich sie gut.

    Einzig die Kompatibilität zwischen Desktop Software und Metro Apps müsste verbessert werden finde ich.

    antworten

Schreibe einen Kommentar


CommentLuv badge